La Selva Verde – Birding am Morgen

Erst ab dem Zeitpunkt in La Selva Verde Lodge wurde mir so richtig bewusst, dass ich früher einen ‚Birding-Guide‘ hätte anfragen sollen. Entsprechend war dann meine erste Birding-Tour zusammen mit ‚Ivan‘ ein super Erlebnis.

Um 6h gings los, super feuchte und warme Luft, da es gerade geregnet hatte und ein ziemlicher Challenge mit dem schweren Equipment, einer Brille die ständig anlief und so 🙂

Hab in meinem Leben z.B. noch nie einen so kleinen lustigen Vogel mit langem Schwanz gesehen 🙂 war auf die Distanz mit dem Konstrast ziemlich schwierig. So etwas Unauffälliges kann man nur finden, wenn man darauf aufmerksam gemacht wird, sprich weil Ivan den Standort dieses ‚Long-tailed Tyrant’s‘ kannte.

Und so ging es weiter, eigentlich wollte ich ja einen Toucan sehen, dafür aber kam eine Überraschung nach der anderen wie z.B. den Specht oder die maskierten Tityra’s, welche zu zwei am ‚Nesten‘ waren.

Ein Kolibri-Nest wird man alleine auch kaum finden.

 

And my first view of the famous… TOUCAN 🙂 okey, war mega weit weg, zu hoch bzw. Hintergrund und nicht mal recht durch die Linse zu erkennen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.