Der gesuchte Resplendent Quetzal

Auf 2600m zu übernachten, morgens um 05:30h aufzustehen und draussen frierend zu warten… wenn man nur einmal im Leben den Quetzal zu sehen bekäme 🙂

Mit entsprechendem Guide, welcher sich mit seinen anderen Kollegen und Bauern per Handy verständigt hat, sind wir dann am zweiten Standort fündig geworden und haben ein ‚Weibchen‘ entdeckt:

Und dann wieder warten und warten und dem Guide vertrauen… er erwähnte, dass in einem nicht weit entfernten wilden Avocado-Baum gegessen würde und das Männchen bald käme…

Für diesen Anblick hat sich der Aufwand gelohnt, kaum vorstellbar in welcher Pracht dieser Vogel daher kommt. 🙂 mit ein wenig Blitzlicht Unterstützung beginnen die Farben regelrecht zu strahlen.

Ein wenig später in etwas mehr Licht:

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.